Home
Instrumente
Preisliste
Angebote
Service
Links
Bestellung
AGB
Impressum

 

Pressestimme 

  • 55.Jahrgang Mai/Juni 2002

    Internationale Fachzeitschrift für Musikinstrumente
    - Herstellung -- Vertrieb -- Handel -
    International journal for musical instruments
    - manufacture - marketing -- commerce -

    Extrem Studentenfreundlich - Die OBOEN-BÖRSE

    Eine besonders für Studenten der verschiedenen Musik- und Musikhochschulen des Landes interessante Einrichtung ist die Ulmer Oboen-Börse. Wer mit dem Gedanken spielt, sein bisheriges Schüler-Modell gegen ein Konzert- oder Profiinstrument einzutauschen, hat bei dem kundenfreundlichen Unternehmen nicht nur gute Karten, sondern auch die Auswahl aus über 250 neuen und gebrauchten Oboen. Dabei bietet man,  gerade für finanziell nicht so potente Kunden, einen hervorragenden Service: Statt das alte Instrument. in Zahlung zu nehmen, zahlt die Oboen-Börse den Barpreis für die "Alte" aus und bietet dem Käufer der "Neuen" ein attraktives Finanzierungsmodell an. Dadurch hat der "arme" Student erstmal finanziell wieder etwas Luft und zweitens ein besseres Instrument, eine Idee, die vielleicht bald Schule machen wird. Darüber hinaus verleiht die Oboen-Börse auch alle Instrumente und bietet neben einer Garantie auch für gebrauchte Instrumente den vollen Service rund ums Instrument

    Kontakt:
    OBOEN-BÖRSE, Haslacher Steig 13b, 89081 Ulm 
    Tel.: 0731-36250, Fax: 0731-36080100
    info@oboen-boerse.de, www.oboen-boerse.de

     

MUSIK ZUM LESEN     Ausgabe 11/05 14.Jhg

Oboen-Börse Ständige Auswahl an 250 Neu- und Gebrauchtinstrumenten 

ULM. Zuerst die schlechte Nachricht: Die Anschaffungskosten für Schüleroboen liegen deutlich höher als bei anderen Blasinstrumenten. Leihinstrumente, die sich in den Schränken so mancher Musikschulen und Vereine tummeln, befinden sich oft in einem derart desolaten Zustand, daß ... Wie kann man auch bei knappen finanziellen Mitteln an ein Instrument kommen, auf dem das Musizieren Freude bereitet? Seit nunmehr 10 Jahren beweist Marc Naumann mit seiner Oboen-Börse, daß der Traum vom eigenen Instrument nicht unerfüllt bleiben muss. Ein "Geht nicht" gibt es hier nicht. Wer sich unschlüssig ist, ob er überhaupt dabei bleiben möchte, kann jederzeit das Mietkaufangebot nutzen....die monatlichen Kosten für ein Schülerinstrument etwa zwischen 20 und 49 Euro belaufen. Nach Ablauf kann das Instrument entweder bis zur vollständigen Bezahlung zur gleichen Kondition weiter gemietet, jederzeit zurückgegeben oder der Vertrag übertragen werden. Zusätzliche Kosten entstehen nicht, da alle Mieten zu 100 Prozent angerechnet werden. Als Mitglied des Philharmonischen Orchesters der Stadt Ulm und erfahrener Oboenpädagoge weiß Naumann, welche Qualitätsmaßstäbe ein Instrument erfüllen muss. Einmalig in Deutschland ist die ständige Auswahl an 250 Neu- und Gebrauchtinstrumenten der Marken Buffet Crampon, Bulgheroni,  Josef, Lorée, Marigaux, Mollenhauer, Patricola und Yamaha. Für die Traditionsmarke Fossati obliegt Naumann zudem seit 2005 die Generalvertretung für Deutschland.     Aber nicht nur angehende Oboisten sind hier gut beraten. Hochschuldozenten und Solobläser renommierter Orchester sind in der Kundenkartei ebenso zu finden wie ambitionierte Hobbymusiker. Gerade für jene ist ein Service-Angebot der Oboen-Börse besonders interessant: die alte Oboe kann entweder in Zahlung gegeben werden oder aber Marc Naumann zahlt den Barpreis aus und unterbreitet dem Kunden für das neue Instrument ein attraktives Finanzierungsmodell. Neben einer Werkstattgarantie von zwei Jahren für neue und einem Jahr für gebrauchte Instrumente bietet der Ulmer Betrieb sämtliche Zubehör- und Serviceleistungen rund um die Oboe an und verleiht auch Nebeninstrumente wie Oboe d´amore und Englisch Horn. 

 

 

 

OBOEN-BÖRSE

    Büro + Werkstatt: Haslacher Steig 13b   D-89081 Ulm   Verkauf: Ulm City / Außendienst / postalisch

 Telefon 0731-36250    Fax 0731-36080100    Mobil 0170-2852885

e-mail: info@oboen-boerse.de  


Diese Seiten sind optimiert für Auflösungen ab 1024*768, Netscape und IE 4.x

Anmerkungen zur Gestaltung der Seite richten Sie bitte an den Webmaster

  Copyright © 1999 Oboenbörse | Webdesign by NetAixpert Internetservice | Stand: 20.06.2009

zum Seitenanfang